Sortieren

Filtern

bequeme Klassische Stiefeletten für den ganzen Tag

Damenschuhe

Hersteller

Preis

Geschlecht

Innenmaterial

Klassische Stiefeletten

 

Weiche klassische Stiefeletten

 

Das 19. Jahrhundert ist das Jahrhundert des Halbstiefels, der als Bottine oder Stiefelette bekannt war. Die Bottine wurde an der Innenseite geschnürt, nach etwa 1865 mit kleinen Kugelknöpfen mittels eines Knopfziehers geknöpft. Knopfzieher waren kleine Haken, deren Stiel oft aus kostbaren Materialien, wie Elfenbein, Horn oder Silber, gefertigt war.

Der niedrige Absatz der Bottine hatte die Aufgabe, den bis Mitte des Jahrhunderts üblichen Hosensteg, den Spanner, zu halten. Ein beliebtes männliches Schmuck-Attribut waren kleine Ziersporen am Absatz. Danke der Erfindung der Vulkanisation des Gummis kam 1839 die Zugstiefelette mit seitlichem Gummieinsatz auf. Man machte nun auch Überschuhe, Galoschen aus Gummi, einem Material, das jedoch noch nicht ausgereift war, und in der Sonne klebrig, in der Kälte aber steif und brüchig wurde. 

Ende des Jahrhunderts waren Einsatzstiefeletten
Mode, deren Schuhteil aus dunklem Leder und deren Schaft aus hellem Stoff, meist Pepita, oder Leder gearbeitet waren.

Die nur knöchellange Kleidermode ließ seit den 1820er Jahren die bis an die Waden reichende klassische Stiefelette aufkommen. Auch in der Frauenmode war es das Jahrhundert der Stiefelette. Die Stiefelette war anfangs absatzlos und wurde an der Innenseite geschnürt. Gelackte Schuhspitzen waren modern und boten, da die Schuhe nur aus Stoff bestanden, ein wenig Schutz. In den Jahren zwischen 1850 und 1855, zur Zeit der Krinoline, eroberte der Absatz wieder die Mode, was auf das Können des Schuhmachers F. Pinet zurückzuführen ist.

Im Jahr 1964 kam die Beatle-Stiefelette klassisch mit weitem, seitlich mit breitem Gummizug versehenen Schaft auf. Sie war vorne extrem spitz und hatte einen trichterförmigen Torero-Absatz, der einen etwas gestelzten Gang vermittelt, wie er bei Bühnenauftritten eines Mick Jaggers bis heute unverkennbar ist.

Sortieren nach

Klassische Stiefelette - Liebling der Schuhmode für Damen 

Das Outfit darf ebenso modern wie elegant ausfallen und sollte dennoch bequem sein. Beim morgendlichen Wetterbericht möchten sich die Meteorologen nicht festlegen und prognostizieren ein durchwachsenes Klima. Damit sind nur zwei der vielen Situationen skizziert, in denen modebewusste Frauen weiche Stiefeletten bevorzugen. Deshalb gehören die vielseitigen Damenschuhe zu den Must-haves, die häufig getragen werden und in jeder Hinsicht bequem sein sollten.

Komfortable Geheimwaffe fürs feminine Outfit 

Pumps, Halbschuhe oder Stiefel: Wenn keine dieser Varianten für den Look des Tages sinnvoll erscheint, sind Ankle Boots für Damen der glorreiche Mittelweg. Das beliebte Schuhmodell schützt die Füße wegen der etwas höheren Ausführung besser als zum Beispiel ein Slipper, fällt aber nicht zu winterlich aus. Zugleich betont die typische Statur die Fußfesseln, wodurch die klassischen Halbstiefel für Damen einen femininen Akzent erhalten. Deshalb macht das Multitalent der Schuhmode zum Rock eine ebenso gute Figur wie zur Businesshose oder Röhrenjeans. 

Generell vereint die Damen-Stiefelette Sportlichkeit mit Eleganz und einem Hauch von weiblicher Anziehungskraft. Allerdings tendieren Designer dazu, eine der genannten Facetten beim Entwurf der Kollektion zu betonen. So finden sich im Sortiment unter anderem Ankle-Boots für Damen mit leichtem Absatz und einer Form, die den Fuß schmal erscheinen lässt. Derartige Modelle in dezenten Nuancen wie Schwarz sind zum Beispiel ideale Allrounder für die Berufsmode oder die schick akzentuierte Freizeitkleidung. Ebenso erhältlich sind robuster anmutende Designideen oder ausgefallene Halbstiefel für Damen in expressiven Farben, die den lässigen Look treffend abrunden. 

Wunderbares Laufgefühl in den verschiedensten Situationen des Lebens 

Wenngleich das ästhetische Design variiert, bietet softinos nur weiche Stiefeletten an. Diese angenehme Textur ermöglicht einen hohen Tragekomfort und ist dem hochwertigen Obermaterial aus Leder zu verdanken. Gleichzeitig erfreuen die Damenschuhe mit einer außergewöhnlichen Leichtigkeit und einer sehr bequemen Innenausstattung. Deshalb eignen sich alle Modelle der Kollektion auch für lange Arbeitstage, ausgedehnte Spaziergänge oder intensive Streifzüge durch die City. 

Trotz des flexiblen Obermaterials, das sich sanft an den Fuß schmiegt, bieten die Halbstiefel einen sehr guten Halt bei den verschiedensten Aktivitäten. Außerdem sind die Damenschuhe mit einer geriffelten Sohle aus Kunststoff ausgestattet, die auf rutschigen Untergründen sichere Schritte ermöglicht. Da die halbhohen Damenmodelle in den hiesigen Gefilden oft gefragt sind, kann etwas Abwechslung nicht Schaden. Also darf sich die modebewusste Frau besten Gewissens mehrere klassische Stiefeletten leisten, um für das diskrete Outfit im Beruf ebenso gewappnet zu sein wie für das extravagante Styling beim Date und den sportlichen Auftritt bei Outdoor-Aktivitäten.